Exklusiv: Claudias Iranreise-Selfie-Tagebuch

 Exklusiv: Das Selfie-Reisetagebuch der C.R. nach ihrem Iran-Trip

Selbstle1

Selbstle2

Selbstle3

Selbstle4

Selbstle5

Selbstle6

Selbstle7

Selbstle8

Selbstle9

Selbstle10

Selbstle11

Folie1

 

 

.

Unsortierte Ergänzungen

In treffenden Worten statt in Selfies findet sich die ganze Farce zum Nachlesen auf Lizas Welt unter Reden ist Silber, Roth ist Gold

„Warum besuchen Sie einen Judenhasser?“ (Bild, 26.1.)

Claudia Roths Antworten auf die Fragen der Bild: hier

Claudia Roth: Warum man mit dem Iran Reden muss
ZEIT: Die ursprüngliche Überschrift ‚Warum man mit „Judenhassern“ reden muss‘ wurde von der Autorin als  missverständlich empfunden. Wir haben sie deswegen geändert.

Hier trifft Claudia Roth einen Holocaust-Leugner (BZ, 26.1.)

C.R.: „Die Barrikaden sollten durch Gespräche beseitigt werden. Die politischen Beziehungen können auch die Wirtschaftsbeziehungen ausbauen. Ich hoffe, dass die Atomgespräche wirklich in einer positiven Weise weitergehen. Ich werde im deutschen Parlament weiter für eine Zusammenarbeit mit dem Iran planen und werben …“ (IRNA, Deutsche – persische – Welle, 24. Januar 2015)

Auschwitzgedenken mit Claudia Roth am 27. Januar 2015: Nach der Gedenkstunde um 11 Uhr eröffnen Bundestags-Vizepräsidentin Claudia Roth und Bundestags-Vizepräsident Peter Hintze zwei Kunstausstellungen im Paul-Löbe-Haus.

Das große Schweigen: Iran kann viel schneller Material für Atombomben herstellen, als der Westen ursprünglich annahm. Doch darüber wird in den Verhandlungen offiziell nicht einmal geredet (Welt, 23.1.)

German Top Lawmaker Welcomes Iran’s Influential Role in Region

Vor vier Jahren erschütterte der arabische Frühling die verkrusteten Machtstrukturen des Nahen Ostens. Hunderttausende Menschen strömten auf die Straßen von Tunis bis Damaskus und begehrten gegen die korrupten und autoritären Regime in ihren Ländern auf. Hier zur BILD-Analyse, warum Iran der große Gewinner ist.

Irans nuclear breakthrough

Iranian TV simulation video of attack to Israel and United States aircraft career (youtube)

Vorsicht! Grafics! The Iranian Stone Age
Iranerinnen protestieren gegen Roths Kopftuch:

Liebe Claudia Roth, liebe Vesna Pusić,
wir haben eine Bitte an Sie und alle anderen Politikerinnen, die den Iran besuchen: Fordern Sie, dass in unserem Land die Menschenrechte respektiert werden – wozu die Freiheit gehört, selbst zu entscheiden, ob eine Frau sich verschleiert oder auch nicht! Und tragen Sie nicht ohne Not selbst ein Kopftuch in einem Land mit Zwangsverschleierung.
Schließlich erwarten auch die iranischen Regierungsmitglieder bei Staatsbesuchen in Ihrem Land, dass sie deren „islamischen Werte“ respektieren. Sie weigern sich zum Beispiel, Empfänge zu besuchen, bei denen Alkohol ausgeschenkt wird. Warum protestieren Sie also nicht gegen das Gesetz, das sogar Sie verpflichtet, sich während eines offiziellen Besuchs im Iran zu verschleiern?
Liebe Politikerinnen auf Iran-Besuch: Seit über 30 Jahren werden unsere Stimmen von den iranischen Medien unterdrückt. Seit mehr als 30 Jahren ist es den JournalistInnen verboten, die (Zwangs)Verschleierung zu thematisieren. (…)

Mit Kopftuch im Iran – Shitstorm über Dagmar Wöhrl

More than 1,200 men women and children have been executed in Iran since Hassan Rouhani became president in July 2013.

Bahai in Iran sind Freiwild (Süddeutsche)

Humanitarian Tragedy: Iran’s Beleaguered Jewish Community

Iranian Chief Rabbi ‚Pressured‘ Into Mohammed Cartoon Ban

Basij: The rise of Iran’s other police force

STOP THE BOMB verurteilt Iranreise von Claudia Roth

Michael Wolffsohn: „Und plötzlich sieht man die Verknüpfungen, den roten Faden westlicher Iran-Politik: Atom-Israel-Golan-Syrien-Jemen-Suezkanal-Jordanien-Argentinien. Aber – natürlich – der neue Iran, der neue Präsident, ist ein „Mann des Friedens.“ Bei so einem Frieden braucht man keine Kriege mehr …“ (BILD, 25.1.)

2. Holocaust-Cartoon-Werttbewerb

The German Greens and the Iranian Connection

Bilder von den 11.-Februar-Paraden, dem Tag der Revolution.

Ahmadinejad: No Gays in Iran (youtube)

High Five in Teheran (Th. v.d. Osten-Sacken, 25.1.)

Khamenei twittert Neun-Punkte-Plan zur Zerstörung Israels

Iran offers its weapons to any Muslim country to fight Israel

Iran: Unser Ziel bleibt die Zerstörung Israels

Assad, Hezbollah and Iran are training local militias to combat Israel

#‎Photobomb4Peace‬ ist übrigens was anderes…

 

Mehr dazu auch hier im Blog

Veröffentlicht am Januar 26, 2015, in Iran. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Hat dies auf bissige Kommentare zu Nachrichten rebloggt und kommentierte:
    Leider versäumte sie die Gedenkfeier in Ausschwitz…..kein Wunder, bei solchen Freunden….

  2. Schön bös illustriertes Armutszeugnis einer Grünen-Politikerin, die jegliche Anstrengungen für eine bessere Welt komplett durch eine pseudomoralische Wischi-Waschi-Betroffenheit ersetzt hat. Dass sie einem menschenverachtenden Regime und dessen Hauptexportschlager TERROR als willkommene Statistin dient, kann auch durch ihre bodenlosen Naivität nicht entschuldigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: